Performance Workshops

Die Bühnenperformance ist für mich genau so ein wichtiges Thema wie der Gesang an sich. Zu oft habe ich erlebt, dass die besten Sänger*innen es nicht schaffen eine Verbindung zum Publikum aufzubauen, weil sie verängstigt hinter dem Mikrofon stehen. An der Performance zu arbeiten, bedeutet nicht, dass man wie Beyoncé tanzen muss. Es geht darum den Song nicht nur zu singen, sondern durch Mimik, Körperhaltung und Bewegung, etc. wirklich rüberzubringen. Manchmal macht eine kleine Handbewegung schon einen riesengroßen Unterschied …

 

 

In den letzten Jahren habe ich einen Workshop entwickelt, in welchem die wichtigsten Punkte im Bezug auf das Thema Performance erarbeitet und ausprobiert werden. In einem zweitägigen Workshop werden u.a. folgende Aspekte behandelt:

  • Körperhaltung und Gesichtsausdruck
  • Ansagen und Interaktion mit dem Publikum
  • Authentizität vs eine Rolle spielen
  • Selbstbewußtsein
  • Bewegung
  • Lampenfieber

Der Workshop ist aufgeteilt in kurzen Präsenationen zu den unterschiedlichen Themen, Übungen um das Gelernte umzusetzen, sowie natürlichPerformances der Teilnehmer an beiden Tagen, die danach von mir und den anderen Teilnehmer*innen ein Feedback erhalten.

Der Workshop wird ab dem nächstem Jahr wieder stattfinden. Falls ihr Interesse habt daran teilzunehmen, schreibt mir doch eine Nachricht an jasmine(at)jasminethomas.de, dann bekommt ihr alle wichtigen Infos sobald es soweit ist.

Musikschulen deutschlandweit können den Workshop auch für ihre Schüler*innen buchen.